Oldenburgisch-Ostfriesischer Zweckverband für Tierkörperbeseitigung

 

Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung besteht aus je zwei stimmberechtigten Vertretern der Verbandsmitglieder. Die Verbandsmitglieder werden derzeit durch folgende Personen vertreten:

  • Stadt Oldenburg: Oberbürgermeister Jürgen Krogmann und Ratsherr Sascha Brüggemann, Vertretung Ratsfrau Margrit Conty
  • Stadt Wilhelmshaven: Referatsleiterin Marion Fiedelak und Ratsherr Jörg Münkenwarf
  • Stadt Emden: Oberbürgermeister Bernd Bornemann und Ratsherr Dr. Hermann Ringena
  • Landkreis Ammerland: Landrat Jörg Bensberg und Kreistagsabgeordneter Heino Hots, Vertretung Kreistagsabgeordnete Kirsten Schnörwangen
  • Landkreis Aurich: Landrat Harm-Uwe Weber, Vertretung erster Kreisrat Dr. Frank Puchert. Kreistagsabgeordneter Hinrich Busker, Vertretung Kreistagsabgeordnete Antje Harms
  • Landkreis Cloppenburg: Landrat Johann Wimberg, Vertretung erster Kreisrat Ludger Frische. Kreistagsabgeordneter Hans Götting, Vertretung Kreistagsabgeordneter Gregor Middendorf
  • Landkreis Friesland: Fachbereichsleiter Volker Bohlen und Kreistags-abgeordneter Reinhard Onnen-Lübben, Vertretung Kreistagsabgeordneter Claus Eilers
  • Landkreis Leer: Landrat Matthias Groote und Kreistagsabgeordneter Arnold Venema, Vertretung Kreistagsabgeordneter Karl-Heinz Jesionek
  • Landkreis Oldenburg: Erster Kreisrat Christian Wolf, Vertretung Veterinär Dr. Carsten Görner. Kreistagsabgeordneter Wilfried Siems, Vertretung Kreistagsabgeordnete Sonja Plate
  • Landkreis Vechta: Landrat Herbert Winkel, Vertretung erster Kreisrat Hartmut Heinen. Stellv. Bürgermeister Hubert Pille, Kreistagsabgeordneter Heribert Kolhoff
  • Landkreis Wittmund: Landrat Holger Heymann und Kreistagsabgeordneter Siebo Siebelts, Vertretung Kreistagsabgeordneter Hermann Behrends
  • Landkreis Wesermarsch: Landrat Thomas Brückmann, Vertretung erster Kreisrat Hans Kemmeries. Kreistagsabgeordneter Wolf Rosenhagen, Vertretung Kreistagsabgeordneter Dieter Kohlmann



Aufgaben der Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung beschließt über alle Angelegenheiten des Zweckverbandes, sie ist insbesondere zuständig für:

a)

den Erlass der Haushaltssatzung, die Zustimmung zu über- und  außerplanmäßigen Ausgaben und die Festsetzung der Umlagen,

b)
die Entgegennahme der Jahresrechnung und die Entlastung der Verbandsgeschäftsführerin/des Verbandsgeschäftsführers,

c)
den Erlass, die Änderung und die Aufhebung von Satzungen,

d)
eine Änderung und Auflösung des Verbandes,

e)
Regelungen nach § 3 Abs. 1 und etwaige Stellungnahmen nach § 3 Abs. 2 TierNebG,

f)
die Wahrnehmung der Aufgaben des Gesellschafters in der vom Zweckverband gegründeten TKB Beteiligungs-GmbH,

g)
den Erlass von Richtlinien für die Geschäftsführung,

h)
den Beitritt neuer Verbandsmitglieder und die Festlegung der Aufnahmebedingungen,

i)
die Kündigung und den Ausschluss von Verbandsmitgliedern.