Oldenburgisch-Ostfriesischer Zweckverband für Tierkörperbeseitigung

 

Herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen zur Beseitigung von Tierkörpern und Schlachtabfällen im Oldenburg-Ostfriesischem Raum. Dabei geht es um Tiere, die nicht durch Schlachtung gestorben sind – es sei denn, die Schlachtung wurde ggf. vom zuständigen Amtstierarzt angeordnet.
Tierkörper sind grundsätzlich durch einen zugelassenen Betrieb zu beseitigen.
Ausnahmen sind lediglich für folgende Tierarten zulässig:                                      

  • Wildtier –  es sei denn, der zuständige Amtstierarzt ordnet es an                      
  • Heimtier – es sei denn, es handelt sich um herrenlose Tiere                            

Der zuständige Beseitigungsbetrieb ist die Firma Oldenburger Fleischmehlfabrik GmbH. Sie führt die Abholung und Beseitigung von Tierkörpern durch.  
Die Abrechnung der Beseitigung erfolgt allerdings über den Zweckverband für Tierkörperbeseitigung. Grundlage dafür sind die Beseitigungs-Daten der Firma Oldenburger Fleischmehlfabrik GmbH.

Fragen zur Beseitigung sind direkt an die Firma Oldenburger Fleischmehlfabrik GmbH zu richten (04497 - 92 66 0).                      

www.ofk-kampe.de                                                  

Weitere Informationen zum Oldenburgisch-Ostfriesischen Zweckverband für die Beseitigung von Tierkörpern, Tierkörperteilen und tierischen Erzeugnissen (OOZV) finden Sie über die Navigation dieser Website.